Aktuell

Mundipharma läuft 32 „Extra“-Meilen

Am 26. September fand der 9. Krebsforschungslauf der Initiative Krebsforschung, gegründet von der Medizinischen Universität Wien, statt. Mundipharma unterstützte diese Initiative tatkräftig mit dem Spendenbetrag von 1.000,– und eine Gruppe von Mundipharma Mitarbeitern erhöhte den Spendenbeitrag durch die persönliche Teilnahme am Forschungslauf.

Die sechs Teilnehmer des Mundipharma-Teams fanden sich am Samstag höchst motiviert bei kühler Herbsttemperatur am Gelände des alten AKH in Wien ein. Angeführt wurde das Team von Mundipharma Geschäftsführer Dr. Thomas Dewald, der sich über das Projekt sowie den Team-Spirit der Belegschaft erfreut zeigte: als pharmazeutisches Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkten in den Bereichen Schmerztherapie und Onkologie“ unterstützen wir sehr gerne Projekte wie den Krebsforschungslauf und freuen uns auch über die Möglichkeit, dass wir uns hier als Team für die gute Sache einsetzen können.

Unter dem Motto „Go the Extra Mile“ fand der Krebsforschungslauf bereits zum neunten Mal in Kooperation mit dem europäischen Krebskongress ECC2015 statt. „Extra Mile“ steht dabei für das „Extra“, das alle, die mitmachen, für die Krebsforschung leisten. Mit den eingenommenen Spendengeldern werden aussichtsreiche Forschungsprojekte in den Bereichen personalisierte Medizin, molekular gezielte Therapien und Immunonkologie unterstützt.

Initiative Krebsforschung – „Gemeinsam für das Leben“

In Österreich wird jedes Jahr bei etwa 39.000 Personen die Diagnose „Krebs“ gestellt. Leider führt diese Erkrankung noch immer bei nahezu 50 Prozent der PatientInnen zum Tod. Krebs steht mitten in unserer Gesellschaft. Es kann jeden treffen, aber jeder kann helfen. Nur mit Hilfe der Forschung kann diese heimtückische Erkrankung in Zukunft geheilt werden.

Nähere Infos zur Initiative Krebsforschung finden Sie unter http://initiative-krebsforschung.meduniwien.ac.at/krebsforschungslauf/.

 

Foto: © MedUni Wien/Steve Reuscher

Sorry, the comment form is closed at this time.